Blog

Hey Mum – was geht?

Diese Geschichte habe ich schon vor eeeewig langer Zeit geschrieben, aber ich muss noch immer schmunzeln, wenn ich mich daran erinnere. Will ich natürlich meinen Blogbesuchern nicht vorenthalten!   ‚Herr – lass es Abend werden’, ist so manches Mal mein Stoßgebet, welches ich schon morgens früh um 5.30 Uhr gen…

Weiterlesen

Mein Herz

Mein Herz, gib mir die Kraft, nicht an meinen Zweifeln zu verzweifeln, sondern meinen Glauben an mich zu stärken, um zurückzufinden zu dem Menschen, der ich eigentlich bin.   Mein Herz, lass mich so sein, wie es mein Lebensplan vorsieht, in all meiner Veränderung und meinem Wachstum, uneingeschränkt dessen, was…

Weiterlesen

Was wir Menschen von Gummibärchen lernen können

Ein gelbes Bärchen, klein und fein, das wollte nicht alleine sein, ganz traurig schaut es auf die andern, die in des Menschen Gaumen wandern. „Bin ich denn schlecht? Bin kein Gewinn? Nur weil ich andersfarbig bin? Bin ich nichts wert in dieser Welt, weil Gelb den Menschen nicht gefällt? Ach…

Weiterlesen

Erinnerung an den Camino – Stille

Wir sind mit dem Bike auf dem Jakobsweg unterwegs. 3000 Kilometer von Ulm nach Santiago de Compostela haben wir uns vorgenommen und mittlerweile sind wir schon ein gutes Stück vorangekommen. Vorbei an unzähligen Flüssen und Seen fahren wir heute auf den schönsten Wegen inmitten der saftig grünen Natur, die unsere…

Weiterlesen

Zweifel/Selbstzweifel

Warum beginnt man an einer Freundschaft zu zweifeln? Weil ein Mensch nicht mehr zwingend so ist, wie man glaubt, dass er zu sein hat, oder weil er sich verändert hat? Das Leben ist eine einzige Veränderung, eine Weiterentwicklung der Persönlichkeit und so, wie sich auch Freunde weiterentwickeln, verändern auch wir…

Weiterlesen

Ich bin du

So richtig lässt mich dieses Thema ja anscheinend nicht in Ruhe, denn irgendwie begegnen mir immer wieder Menschen, deren Lebensqualität unglaublich unter den bestehenden Zweifeln und Ängsten leidet. Mit Sicherheit werde ich aufgrund dessen dieses Thema auch immer wieder aufnehmen. Zweifel an sich entspringen dem Glauben an die eigene Unfähigkeit, das…

Weiterlesen

Warum ich so schreibe, wie ich schreibe

Ich möchte die Antwort jetzt nicht zwingend an einem bestimmten Buch festmachen, denn im Grunde genommen habe ich mit jedem einzelnen Manuskript, welches durch meine Feder Gestalt annimmt, ein und dasselbe Ziel, nämlich den Menschen zu erreichen, ihn in seinem Innersten zu berühren, sein Herz zu öffnen und ihm die…

Weiterlesen

Alle Dinge sind möglich

Da waren wir am vergangenen Wochenende auf der Landesgartenschau in Öhringen und was springt mir da plötzlich ins Auge? Dieses wunderbare Kunstwerk, welches uns alle wieder daran erinnern möchte, dass es nichts gibt, was es nicht gibt und dass alles möglich ist, wenn wir selbst uns dazu entschließen, es möglich…

Weiterlesen