Aus dem Leben der Autorin

Marcos Tagebuch

Montag, 16.01.2017 Heute war ein toller Tag. Unsere Menschen haben mit uns das erste Mal einen längeren Spaziergang gemacht. Na ja, war ja bis jetzt nicht möglich, da wir bis über den Bauch im Schnee versunken wären und uns dann auch schnell kalt wäre. Heute jedoch sind wir zwar auch…

Weiterlesen

Eine Woche voller Freude

Nun ist die erste Woche mit unseren kleinen Spaniern bereits vorüber. Die Kleinen haben sich wunderbar eingelebt und sind mittlerweile schon ziemlich relaxt … vorausgesetzt: Feliz hat nicht gerade ihre verrückten zehn Minuten und das alle halbe Stunde, denn dann fetzen die drei Wirbelwinde durchs ganze Haus und halten uns…

Weiterlesen

Weihnachtswunder – Feliz Navidad

Irgendwie war mir im vergangenen Jahr so überhaupt nicht nach Weihnachten zumute und je mehr ich darüber  nachdachte, kam ich zu dem Schluss, dass das Weihnachtsfest auf unserer lieben Erde doch zumeist in einer einzigen Geschenke-Austausch-Schlacht endete, nachdem  der Völlerei gefrönt wurde. Es scheint so, als ob genau DAS zum…

Weiterlesen

Zweiundzwanzig Jahre

… und dann kommt irgendwann einmal der Tag, an dem du feststellst, dass du doch schleichend älter geworden bist ohne es zu bemerken bzw. ohne dies tatsächlich zu realisieren, denn wie so vieles fliegt doch hauptsächlich auch die Zeit an uns vorüber und schwupps … biste mal eben zweiundzwanzig Jahre…

Weiterlesen

Kann alles nur noch besser werden

Na ja, und dann gibt es Tage, die einerseits schmerzhaft sind, aber andererseits spätestens am Abend zum Lachen anmuten, weil so viel Schrott passiert ist, eigentlich für ein halbes Jahr im Voraus … vielleicht aber auch nachträglich für die vergangenen sechs Monate, die im ruhigen Trott verlaufen sind. Mein Herzblatt…

Weiterlesen

Ein Tag wie jeder andere

Seit Jahren versuche ich meiner Familie und Freunden klarzumachen, dass für mich persönlich mein Geburtstag ein Tag wie jeder andere ist, denn eigentlich hat man nur einen einzigen Geburtstag und das, was sich alle Jahre wieder wiederholt sind eben nichts anderes als Jahrestage, an die man erinnert wird, dass man…

Weiterlesen

Erinnerungen

So oft im Alltag überkommen mich die Erinnerungen an unseren Camino, den wir im letzten Jahr geradelt sind. 3000 km von Ulm nach Santiago de Compostela, durch die schönsten Landschaften, die wunderbare Schweiz, das faszinierende Frankreich und durch die traumhafte Natur Spaniens. Der Atlantik auf dem Camino del Norte hat…

Weiterlesen

Wenn der Morgen erwacht

Wenn der Morgen erwacht und der Duft des frisch aufgebrühten Kaffees durch die Küche zieht, ist es Zeit für mich, die erste halbe Stunde des Tages draußen zu verbringen. Die Ruhe, die um diese Uhrzeit noch herrscht, ist Balsam für die Seele. Das Zwitschern der Vögel wird mir als jubilierender…

Weiterlesen